Hilcona Schaan

Für den Lebensmittelhersteller Hilcona AG in Schaan (FL) planen wir die gesamte Haustechnik (HLKKS & Dampf) für den Ausbau des bestehenden Produktionsgebäude G14, den neuen Bürotrakt inkl. Anlieferungsabfertigung der Logistik (G18), ein neues Fertigwarenlager (G24) sowie ein dazugehörendes Technikgebäude (G17).

Vor allem der Ausbau des bestehenden Gebäudeteils G14 ist vom koordinativen Aufwand her sehr anspruchsvoll. Auf einem Total von 3‘000 m2 werden neue Produktionsräume und Verpackungslinien realisiert. Durch die sehr hohen Anforderungen der Lebensmittelindustrie und des Endkunden sind wir angehalten, den RHCA und GMP Richtlinien zu folgen. Die unterschiedlichen Temperaturniveaus sowie die Produktionsabläufe (Produktion, Reinigung, Verpackung usw.) stellen das Betriebskonzept vor weitere Herausforderungen. Neben den grossen Aus- und Neubauten wird auch das zentrale Kältesystem für das gesamte Areal erneuert. Im Endausbau wird eine Kälteleistung von rund 5.0 MW zu Verfügung stehen (NH3-Anlagen). Nicht nur die Kälteerzeugung, sondern auch die gesamte WRG-Nutzung wird komplett überarbeitet und im Energiekonzept verankert.

In einem sehr anspruchsvollen Terminplan wird das geplante Sanierungskonzept innert kürzester Zeit realisiert. Dies ist nicht nur für das Planungsteam sondern auch für den Bauherren eine grosse Herausforderungen, und kann nur im Team bewältigt werden. Wir freuen uns, zusammen mit der Firma IE Engineering AG ein weiteres anspruchsvolles Industrieprojekt im Lebensmittelbereich realisieren zu dürfen.

Hilcona AGzoom

Zur Bildergalerie
 
 
 

©  Tri Air Consulting AG - Feldlistrasse 29 - 8645 Jona - Telefon +41 55 225 54 54 - Email sekretariat@triair.ch | Impressum